Beiträge

ISO 50001 oder DIN EN 16001 -
Für welche Norm sollen Sie sich entscheiden?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten. Seit dem 24.04.2011 wurde die europäische Norm DIN EN 16001:2009 durch die internationale Norm ISO 50001:2011 abgelöst. Die am 15. Juni 2011 erstmals veröffentlichte Norm ISO 50001:2011 beschreibt den weltweiten Standard für die Einführung von Energiemanagementsystemen in Unternehmen.

Welche Änderungen ruft dieser Normwechsel hervor?

Für Unternehmen, deren Managementsystem bereits nach DIN EN 16001:2009 zertifiziert ist, sind für die Umstellung auf die ISO 50001:2011 (größtenteils geringfügige) Änderungen in den bestehenden Systemen erforderlich. Dies gilt vor allem für folgende Normforderungen:

  • Energiepolitik
  • Energieplanung
  • Energetische Bewertung (Energieaspekte)
  • Energetische Ausgangsbasis (Baseline)
  • Energieleistungskennzahlen
  • Energieziele und Aktionspläne
  • Auslegung und Beschaffung

Wann sollten Sie auf die ISO 50001:2011 umstellen?

Bereits vorhandene Zertifizierungen nach DIN EN 16001:2009 müssen im Laufe des Jahres 2012 anlässlich des regulär anstehenden Überwachungs- oder Wiederholungsaudits auf die ISO 50001:2011 umgestellt werden. Dabei müssen die oben aufgeführten Anpassungen im Managementsystem sowie deren Umsetzung im Audit nachgewiesen werden. Unsere Empfehlung: richten Sie Ihren Umstellungs-Zeitplan möglichst an diesem Audittermin aus!

Wichtig!

Nach Auskunft der deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS) behalten alle Zertifikate nach DIN EN 16001:2009 bis zum 24.03.2013 ihre Gültigkeit. Ausgenommen davon sind Zertifikate, deren Gültigkeit bereits vor diesem Zeitpunkt auslaufen. Neuzertifizierungen erfolgen seit April 2012 nur noch nach ISO 50001:2011!

Ihre Vorteile einer Zertifizierung nach ISO 50001:2011 auf einen Blick

  • Verbessern Sie Ihre Energiebilanz und verringern Sie Ihren CO2 Ausstoß.

  • Erhöhen Sie Ihre Wirtschaftlichkeit und sichern sich Wettbewerbsvorteile durch niedrigere Energiekosten.

  • Identifizieren Sie Optimierungspotenziale.

  • Sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter für einen effizienteren Einsatz von Energie.

  • Dokumentieren Sie Ihr Energiebewusstsein und fördern das positive Image Ihres Unternehmens.

  • Profitieren Sie von Förderungsmöglichkeiten und Steuereinsparungen sowie von der Ausgleichsregelung nach § 41 EEG.

  • Optimieren Sie Ihre Erfolgseinschätzung bei der Einführung neuer energieeffizienter Technologien.

Lösungen

Referenzen

Partner
Kunden

Aktuelles

Termine
Pressemitteilungen
Fachbeiträge

Unternehmen

EBSnet | eEnergy Software GmbH
Friedenstr. 18 • 93053 Regensburg
Tel.: +49 941 94260-200
Fax: +49 941 94260-222
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!