Effizientes Energiemanagement nach DIN EN 16001

Die Lizenz zum Sparen: Intelligente Energiemanagementsysteme

Die Norm DIN EN 16001 beschreibt die Anforderungen an ein normgerechtes Energiemanagementsystem. Der Leitfaden soll Unternehmen und Institutionen beim Aufbau und Betrieb eines nachhaltigen Energiemanagementsystems unterstützen. Die Grundlage, den Verbrauch und damit Energiekosten und Emissionen an Treibhausgasen zu reduzieren, ist dabei die systematische Bewertung und Kontrolle aller Energieverbrauchsdaten.

 

Nur was gemessen wird, kann auch optimiert werden

Um Energieverbräuche nachhaltig senken zu können, benötigt man solide Daten. Denn ungleichmäßige Auslastung und Leistungsspitzen, unkontrollierte Stromfresser und suboptimales Verbrauchsverhalten lassen sich nur vermeiden, wenn die Energieverbräuche vollständig und genau erfasst werden. Das bedeutet konsolidierte Messung, verlässliche Datenkonvertierung, detaillierte Analyse und transparente Visualisierung (Stichwort Visualisierung von Energiedaten, Verbrauchsdaten und Lastganganalyse).

 

Was bewertet werden will, braucht Standardisierung

Äpfel sind nun mal keine Birnen. Die DIN EN 16001 schreibt regelmäßige Bewertungen vor: Abweichungen vom geschätzten Energieverbrauch für die laufende Periode müssen untersucht, mit Angabe von Gründen dokumentiert, der Zusammenhang zwischen Energieverbrauch und ihm zugrunde liegenden Faktoren überprüft und die Faktoren ggf. korrigiert werden. Dieser Nachweis erfordert solide und vereinheitlichte Daten und damit ein leistungsstarkes Energiemanagementsystem. Dieses und seine Wirksamkeit sind regelmäßig zu prüfen.

 

Immer einen Schritt voraus

Die Lösungen der EBSnet erfüllen bereits heute die Anforderungen an ein effizientes Energiemanagementsystems gemäßder DIN EN 16001. Unser Energiemanagementsystem myXEnergy bringt aber nicht nur einen enormen Wettbewerbsvorteil durch den transparenten Überblick über Ihre Energieverbräuche und die jeweiligen Einzelfaktoren. Mit myXEnergy erreichen Sie höchste Konformität mit rechtlichen Vorschriften und Richtlinien. Ein weiterer Vorteil! Denn es werden für Unternehmen zukünftig auch materielle Vergünstigungen verstärkt an den Betrieb eines nach der DIN EN 16001 Norm zertifizierten Energiemanagementsystems gekoppelt sein. So ist ab 2013 z. B. die Durchführung eines voll funktionsfähigen Energiemanagementsystems die notwendige Bedingung für Energie- und Steuerermäßigungen. Zusätzlich werden die hier definierten Anforderungen in Form der ISO 50001 in Kürze weltweit eingeführt.

Lösungen

Referenzen

Partner
Kunden

Aktuelles

Termine
Pressemitteilungen
Fachbeiträge

Unternehmen

EBSnet | eEnergy Software GmbH
Friedenstr. 18 • 93053 Regensburg
Tel.: +49 941 94260-200
Fax: +49 941 94260-222
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!